Mittwoch, 3. April 2013

glutenfreie Rübli-Torte

So, wie bereits auf Facebook versprochen, folgt hier das Rezept für die äußert leckere glutenfreie Rüblitorte, die es bei uns zu Ostern gab:





Zutaten:
Kuchen:
  • 250g Möhren
  • 175g glutenfreies Mehl (bspw. von Schär oder REWE frei von)
  • 2 gestrichene TL Backpulver (gibt's glutenfrei sogar bei Aldi)
  • 175g Zucker
  • 1 Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zimt (je nach Gusto)
  • 3 Eier
  • 180 ml neutrales Öl
  • 75g gemahlene Mandeln
  • 75 gehackte Mandeln
Topping:
  • 600g Frischkäse
  • 150g Puderzucker
  • 3 EL Limettensaft
  • 75g weiche (!) Butter / Fett
  • gehackte Pistazien und Marzipan-Rüblis als Deko

Zubereitung:

Kuchen:
Die Möhren waschen, putzen und fein raspeln. In einer Rührschüssel Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zimt gut vermischen. Unter Rühren mit dem guten Mixer das Öl einarbeiten. Die Eier sollten einzeln untergeschlagen werden und zum Schluss die Mandeln und Möhrchen (geraspelt) unterheben. Bei 160 Grad Celsius im Backofen ca. 45 Minuten backen und falls der Kuchen zu dunkel wird nach einer halben Stunde abdecken.

Frischkäse-Topping:
Frischkäse, Puderzucker, Limettensaft und Butter/Fett im Mixer gut verrühren. Bitte nehmt weiche Butter, es gibt nichts schlimmeres als Butterklümpchen ;). Wenn die Mischung glatt ist, unregelmäßig mit bspw. einem Löffel auf dem ausgekühlten (!!!) Kuchen verteilen.
Abschließend mit gehackten Pistazien und Marzipan-Rüblis verzieren.

Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen