Donnerstag, 8. Mai 2014

Sommerfrische Mixgetränke: Glutenfreie Früchtebowle

Warme Sommerabende mit einem leckeren Getränk auf der Terrasse ausklingen zu lassen, gehört für die meisten Menschen zu den absoluten Highlights des Jahres. Ob mit Freunden beim Grillen oder in trauter Zweisamkeit- der Sommer bietet sich dazu an, um in aller Ruhe ein frisches Mixgetränk zu genießen.

Cocktails erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, doch wenn man Gäste hat, ist es weniger aufwendig, wenn man eine Bowle zubereitet. Vorteilhaft hierbei ist, dass diese sich hervorragend vorbereiten lässt, da sich der fruchtige Geschmack erst entwickelt, wenn die Zutaten etwas Zeit hatten, um durchzuziehen.

In der heutigen Zeit leiden zahlreiche Menschen unter Allergien oder Unverträglichkeiten, die besondere Anforderungen an die Zutaten stellen. Hierzu gehören beispielsweise glutenfreie Lebensmittel. Wir möchten Ihnen im Folgenden ein Rezept für eine erfrischende, glutenfreie Früchtebowle vorstellen, die problemlos auch bei einer Gluten-Unverträglichkeit genossen werden kann.  

Rezept für eine glutenfreie Früchtebowle mit Weisswein  

Zutaten (für ca. 10 Personen)

1 frische Ananas
2 Äpfel
1 Schuss weißer Rum
100 Gramm frische Beeren (Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren)
1 Birne etwas glutenfreier Fruchtsirup
4 Orangenscheiben
100 Gramm Weintrauben
3 Zitronenscheiben
400 ml. Sekt
1 Liter Weisswein
bei Bedarf weitere Orangenscheiben zum Garnieren

Zubereitung

Das frische Obst wird zunächst gewaschen, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend werden die Fruchtstücke in eine große Schale gegeben und mit dem Fruchtsirup sowie dem weißen Rum übergossen. Diese Mischung wird nun für etwa eine Stunde, oder auch länger, in den Kühlschrank gestellt. Je länger die Zutaten durchziehen, desto geschmackvoller wird die glutenfreie Früchtebowle.

Direkt vor dem Servieren, wird das Fruchtgemisch mit dem Sekt und dem Weisswein aufgefüllt. Wein und Sekt sollten ebenso bereits vorgekühlt sein. Zum Garnieren kann man Orangenscheiben auf die Gläser stecken. Diese leckere, glutenfreie Früchtebowle mit Wein schmeckt hervorragend als Aperitif und ist ebenso für die Sommerparty geeignet. Unbedingt darauf achten sollte man allerdings bei der Wahl des Fruchtsirups.

Wie bereits im Rezept erwähnt, sollte man hier einen Fruchtsirup ohne Gluten verwenden. Diese findet man gegebenenfalls im Reformhaus, aber auch in gut geführten Supermärkten. Alle anderen Zutaten können bedenkenlos verwendet werden. Weisswein und Sekt enthalten kein Gluten, ebenso wie weißer Rum. Dieses Rezept ist eine optimale Alternative. Betroffene wissen, wie schwierig es sein kann, glutenfreie Rezepte zu finden. Besonders bei Cocktails hat man nur wenig Freiraum, da die meisten Cocktails mit Likör zubereitet werden, die in der Regel nicht glutenfrei sind.

Die sommerfrische Wein-Früchtebowle wird Ihre Gäste mit Sicherheit begeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen