Sonntag, 27. Dezember 2015

Probiert: Lizza Superteig

Anfang November suchten die Jungs vom Start up Lizza Superteig einige Tester für ihre Superteig Pizza. Dabei handelt es sich um einen Pizzateig aus Chia- und Leinensamen, der kohlenhydratarm, glutenfrei, laktosefrei und vegan ist. Also alles was unser Herz begehrt :).
Ich war auch eine der vielen glücklichen Tester und konnte noch schnell ein Foto von meiner Pizza schießen, bevor ich auch das letzte Stück verdrückt habe.

Im Kühlschrank war der eingeschweißte Teig 7 Tage haltbar. Wer ihn in der Zeit nicht verzehren kann, kann ihn auch 30 Tage in den Tiefkühler legen.

Bei mir gab es eine Thunfisch-Paprika-Pizza, klassisch mit Tomatensoße drunter und mit Morzarella und großen Parmesanhobeln drauf.



Ich habe den Teig wie auf der Verpackung beschrieben zunächst kurz vorgebacken und dann belegt.

Sieht zunächst erstmal nach einer normalen Pizza aus und obwohl die Zutaten sich gänzlich von denen eines normalen Pizzateigs unterscheiden, schmeckt es nach Pizza. Anders war bei mir die Konsistenz in der Mitte des Teiges, da war es bei mir noch etwas weich, die Unterseite des Teiges aber schön knusprig. Vielleicht ist dass nicht jedermanns Sache wenn der Teig innendrin etwas weicher ist, aber ich mag das sehr gerne wenn der Boden nicht komplett hart und knusprig ist. Ich denke, dass ist das Einzige was polarisieren kann weil die Geschmäcker diesbezüglich halt unterschiedlich sind.

Geschmacklich fand ich den Teig super und er hat auch satt gemacht, ich hatte aber nicht so ein übermäßiges Völlegefühl danach, was mit gut gefiel. Und die Größe des Pizzateigs fand ich auch sehr passend. Also zusammengefasst eine tolle Pizza, die man öfters essen kann.

Liebe Grüße

Janina

Montag, 9. November 2015

Lizza Superteig - schnell sein und noch bewerben

Guten Abend Zusammen,

soeben erreicht uns aus Frankfurt noch eine Eilmeldung.
Die Kollegen von Lizza suchen für ihren Superteig, der aus Chia- und Leinsamen besteht noch Tester für zu Haus.



schaut direkt auf der Website vorbei und bewerbt euch noch schnell:

www.lizza.de


Viele Grüße
Jan

Freitag, 26. Juni 2015

Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen...

war es Goethe, der diese Worte von sich gab? Ich weiß es nicht. Mich interessiert es auch nicht. Wichtig ist nur die Aussage. Denn der Verfasser hat für mich damit vollkommen recht.

Dank toller Freunde (Jana und Kiri) habe ich die Möglichkeit bekommen, für drei Tage in die Welt puren Genusses einzusteigen - eins steht für mich fest: Grandioser Genuss hat seinen Preis, erst recht wenn man weiß was dahinter steckt. Daher gebe ich Euch einen Eindruck in den ersten meiner Drei Prakti-Tage im Trüffelschwein:

Quelle: www.trueffelschwein-restaurant.de

Mittwoch, 24. Juni 2015

Standard-Pizaa war gestern - BoFrost Mitmachaktion

Es ist an der Zeit für etwas Neues!

Ihr habt auch keine Lust mehr auf die öden Pizzen - immer nur Salami, Margarita, 4-Käse?

Wir auch nicht! Gemeinsam mit BoFrost, dem Lieferant von hervorragenden TK-Produkten bis an die Haustür, starten wir eine gemeinsame Blog-Aktion.

BoFrost führt eine große Auswahl glutenfreier Produkte, bofrost*free Spezialsortiment. Die glutenfreien Steinofen-Pizzaböden (2 in einer Packung) eignen sich ideal dafür, um selbst kreativ zu werden.

Auch wir sind kreativ geworden. Unsere glutenfreien Pizza-Kreationen könnt ihr in Kürze hier nachlesen.

Jetzt aber zu euch und die Möglichkeit für Euch teilzunehmen.

Sendet uns in der Woche vom 24.-30.06.2015 eine E-Mail an mitmachen@glutenfrei-hamburg.de
Unter allen Teilnehmern verlosen wir, gemeinsam mit BoFrost
5 x je 1 Packung glutenfreier Pizzaböden

Hier kommt die Teilnahmebedingung:
Solltet ihr ausgelost werden, müsst ihr uns Eure Kreationen zeigen, Bilder und/ oder Videos schießen, Rezepte nicht vergessen und Eure Erfahrung teilen - dafür habt ihr auch bis Mitte Juli Zeit.
Wir teilen Eure Beiträge dann für alle auf www.glutenfrei-hamburg.de
Für die Lieferung der Pizzaböden benötigen wir Eure vollständige Anschrift sowie am besten eine Handynummer, da die Zentrale mit Euch einen Liefertermin vereinbart. Die Daten werden in keinem Fall für Werbezwecke o.ä. gespeichert!
(Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Also ran an die Tasten, schreibt uns eine Mail und mit etwas Glück seid ihr dabei und könnt kreativ sein, testen und genießen!

Donnerstag, 4. Juni 2015

Samstag, 2. Mai 2015

Nicht nur ein guter Start als Frühstück - Nestlé Gluten Free Cornflakes Test

Ich hatte das Vergnügen (und ja das war es ganz und gar bei den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten die sich mir und meiner Mittesterin eröffneten) die neuen glutenfreien Cornflakes von Nestlé (klick) zu testen. Dabei leistete mir Mirja Gesellschaft, die auch im schönen Norddeutschland lebt und auch weitesgehend auf Gluten in unseren Nahrungsmitteln verzichten muss. Erhältlich sind die Gluten Free Cornflakes von Nestlé in einer 375-Gramm-Packung und kosten circa 2,79 Euro

Falls ihr mit Gluten noch nicht so viel anfangen könnt: Hier ein Link!

Wir beide haben die Flakes auf "Herz und Nieren" getestet und sie vielfältig eingesetzt. Dabei hatten wir wie man sehen kann eine Menge Spaß. Egal ob pur ohne Schnickschnack oder als Zutat verwendet haben sie uns sehr gut geschmeckt:


Freitag, 27. März 2015

Wer möchte die neuen glutefreien Cornflakes von Nestlé testen?

Auch auf dem Massenmarkt sieht man nun glutenfreie Produkte immer häufiger. So bringt Nestlé nun glutenfreie Cornflakes in die Läden und somit zu uns nach Hause ins Küchenregal.




Ich habe die Möglichkeit, das neue Produkt zu testen! Wenn du mitmachen möchtest, dann bewirb dich als mein Mittester bis zum 7. April auf www.cornflakes-test.de/mittester mit meinem Aktionscode „NG1056FC“. Damit sicherst du dir nicht nur eine Packung der Cornflakes zum Testen, sondern auch eines von zwei Samsung Galaxy Tab S 8.4 im Wert von je 350 Euro, falls wir bei der Aktion gewinnen und wir gemeinsam das kreativste Testerduo bilden. Denn darum geht es: Gemeinsam einen kreativen Testbericht verfassen, in dem wir zum Beispiel die Cornflakes nicht einfach nur so vernaschen, sondern mit unserem Lieblingsobst und Milchprodukten daraus ein leckeres Frühstück zaubern. Unseren Testbericht ergänzen wir beispielsweise mit einem lustigen Foto, auf dem zu sehen ist, wie wir die Cornflakes zubereiten, wie unser Frühstücksergebnis aussieht oder wie wir es uns schmecken lassen.

Solltest du nicht mein Mittester werden, dann musst du trotzdem nicht leer ausgehen. Denn unter allen Bewerbern werden 20 Mal je ein Frühstücksset im Wert von 50 Euro verlost.

Viel Spaß beim Mitmachen und guten Hunger beim Frühstücken!

Samstag, 28. Februar 2015

Meine Ayurveda-Woche: Glücksgefühle und Entzugserscheinungen

Liebe Leute,

heute ist mein letzter Tag der Ayurveda-Woche.
Ich bin froh und stolz, bis hierhin durchgehalten zu haben. Es war leichter und angenehmer, als ich dachte. :-)

Die ersten Tage nur mit den Suppen waren die schwersten - wie das immer so ist. Das schwerste für mich war der Zuckermangel - was hätte ich nicht für eine Nutella-Stulle oder ein Franzbrötchen gegeben!
Ab Mitte der Woche wurde es besser und leichter und bis heute fühle ich mich sehr gut. Koffein und Fleisch habe ich bis jetzt nicht vermisst.

Sonntag, 22. Februar 2015

Einkauf und Vorbereitungen für die Ayurveda-Woche

Liebe Leute,

dieses Wochenende habe ich für meine bevorstehende Ayurveda-Woche eingekauft und fleissig vorbereitet.

Für den Einkauf empfehle ich euch, diesen vorher gut mit einer Liste zu planen, da viele Zutaten eingekauft werden müssen. Ich habe mir für die kommende Woche nicht extra Urlaub genommen, daher war es wichtig für mich, die Woche zu planen und alles im Haus zu haben.
Die meisten Zutaten bekommt man ohne Probleme im gut sortierten Supermarkt. Für einige Dinge (vor allem Gewürze) bin ich zusätzlich in den Bio-Laden, ins Reformhaus und auf unseren Wochenmarkt gegangen.

Sonntag, 15. Februar 2015

Meine Ayurveda-Woche ab dem 23. Februar 2015

Liebe Leute,

jedes Jahr im Frühjahr mache ich sehr gern eine ayurvedische Fastenwoche zum Entgiften und Entschlacken - kurz: um einmal wieder den körperlichen Reset-Knopf zu drücken.

Wie komme ich auf Ayurveda?
Zum einen praktiziere ich seit vielen Jahren Yoga und da ist Ayurveda nicht weit, da beide denselben Ursprung haben. Meine erste Yoga-Lehrerin hat mir damals einen einfachen Wochenplan mit den Basics zur Verfügung gestellt. Seitdem gönne ich mir und meinem Körper diese eine Woche im Jahr und mache damit jedes Jahr wieder positive Erfahrungen.
Zum anderen haben viele Ayurveda-Kuren den Vorteil, dass sie rein guten- und laktosefrei sind. Dies macht es für uns natürlich sehr angenehm und einfach.

Freitag, 30. Januar 2015

REWE frei von - glutenfreie und laktosefreie Hotspots - endlich ist die Karte da!

Hi Zusammen,

endlich - nach langem Warten ist nun endlich unsere Kooperationswebsite mit REWE online.
5 Blogger haben teilgenommen und in verschiedenen Städten Restaurant für glutenfreies und laktosefreies Essen zusammengestellt.

Das PR-Team von REWE hat daraus eine, wie ich finde, grandiose Website gebastelt, aber seht selbst:
https://www.rewe.de/unsere-marken/rewe-frei-von/geniesserkarte.html

Viele Grüße
Euer
Jan